RTL-Solarpark Beidweiler, Luxemburg

Solarpark Beidweiler, Luxemburg

Das nordöstlich von Luxemburg gelegene Broadcasting Center Europe (BCE) der RTL Group umfasst große Wiesenflächen bei den Ortschaften Beidweiler und Junglinster. Die Grundstücke rund um die Sendemasten können nicht industriell genutzt werden – aber warum nicht für die Erzeugung von Strom?

Mit dieser Ausgangsidee entstanden im Auftrag der RTL Group und des luxemburgischen Energieversorgers Enovos die größten Solarparks im Großherzogtum Luxemburg. Die Anlagen wurden von WES Green und Paul Wagner & Fils projektiert. MKG Göbel steuerte die Unterkonstruktion bei und übernahm die Montagearbeiten, so dass die Solarparks im Januar 2020 erfolgreich ans Netz gingen. 2021 folgte bereits die zweite Ausbaustufe auf dem Gelände in Beidweiler.

Insgesamt werden die Flächen nun sogar dreifach genutzt: Als leistungsstarke Sendeanlage, zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom für ca. 2.500 Haushalte und – in Zusammenarbeit mit einem Schäfer aus der Region – für extensive Weidewirtschaft. Die bifazialen Module nutzen auch den Lichteinfall auf der Modulrückseite und steigern daduch den Stromertrag.

Projektdaten Beidweiler II

  • Anlagenleistung: ca. 2,8 MWp
  • 6.417 Module
  • Montagesystem: GMS® MAX
  • Bauzeit: September – Oktober 2021

Projektdaten Beidweiler I / Junglinster

  • Anlagenleistung: ca. 4,9 MWp / 2,2 MWp
  • 16.128 Module / 7.287 Module
  • Montagesystem: GMS® FLEX-3V
  • Bauzeit: Juli – Dezember 2019

Leistungsumfang

  • Proberammung inkl. Baugrunduntersuchung und Bodengutachten
  • Projektspezifische Statik
  • Lieferung der Unterkonstruktion GMS® FLEX bzw. GMS® MAX
  • Erdarbeiten, Kabelverlegung
  • Gestell- und Modulmontage

Das Video des luxemburgischen Energieversorgers Enovos beschreibt die Hintergründe der Anlage (auf Französisch)