GMS® DOUBLE-Anlage in Büren

Innovativ und mit Weitblick haben Unternehmer aus Büren in zwei Gewächshäuser mit Doppelnutzung investiert. Die Dächer der Konstruktionen sind mit lichtdurchlässigen Solarmodulen belegt, die die Pflanzen vor Hagel und Austrocknung schützen und gleichzeitig grünen Strom erzeugen.

Bei der Planung haben sich die Unternehmer für das innovative GMS® DOUBLE-Montagesystem von MKG Göbel entschieden. Aufgrund seiner großen Bauhöhe bietet es (anders als übliche Solarparks) die Möglichkeit, die Fläche unter den Modulen zu bewirtschaften, sogar mit großen Maschinen. Auch für die Tierhaltung, als Lagerfläche oder als Parkplatz ist dieses System bestens geeignet. In Büren werden verschiedene Beerenarten und Schattenmorellen angepflanzt; daher hat man ganz bewusst Abstände zwischen den Modulreihen eingeplant, um das Niederschlagswasser kontrolliert abzuleiten.

Die wirtschaftlichen Vorteile der Doppelnutzung liegen bei den stetig steigenden Grundstückspreisen auf der Hand. Zudem produzieren die nach Ost/West ausgerichteten Module an Sommertagen länger Strom als südaufgeständerte Anlagen; die Tages-Ertragskurve ist breiter und flacher, die Mittagsspitze weniger ausgeprägt.

Module schützen vor Beeren vor Hitze und Hagel (topagrar.com)
Montagesystem GMS® DOUBLE