Das GMS® double Montagesystem definiert das Thema Flächennutzung neu: GMS® double nutzt die vorhandene Fläche zu annähernd 100% und liefert Anlagen­betreibern damit höchste ­Flächenerträge. Außerdem ermöglicht die erhöhte Bauweise die zusätzliche Nutzung der Boden­fläche unter den Modulen.

GMS® double System

Vorteile auf einen Blick

/ Höchste Stromerträge

GMS® double braucht keine Reihenabstände oder Wartungswege, sondern kann Ihre Fläche voll­ständig nutzen. Dadurch sind ca. 1,6 MW Leistung pro Hektar (650 kWp/acre) möglich.

/   Vorteilhafte Stromertragskurve

GMS® double wird in der Regel nach Osten und Westen ausgerichtet und produziert an Sommertagen länger Strom als südaufgeständerte Anlagen. Die Tages-Ertragskurve ist breiter und flacher, die Mittagsspitze weniger ausgeprägt.

/ Doppelnutzung der Fläche

Pfostenabstand von 3 bis 5m (je nach PV-Modul) sowie 2 bis 3 m lichte Höhe: Unter dem GMS® double-System steht viel Raum zur Verfügung, z. B. für Gemüseanbau oder Tierhaltung, als Lagerfläche oder Parkplatz. Die Ost-West Ausrichtung und der Firstabstand gewährleisten, dass die Einstrahlung über den Tag verteilt auf den Boden trifft.

/   Wirtschaftlicher Nutzen

Vor allem bei hohen Grundstückskosten kann GMS® double seine Vorteile ausspielen: Indem mehr Strom produziert wird als mit anderen Systemen. Und indem der Raum unter den PV-Modulen ­zusätzlich genutzt werden kann.