Anlagenvarianten

GMS® flex ermöglicht Anlagen mit unterschiedlicher Belegung, Neigungswinkel von 5° bis 35° und seitliche Neigung zur Anpassung an das Bodenprofil, Ost-West-Anlagen, hangparallele Montage u.v.m.

Befestigungsarten

Geeignet für Solarpanels aller Hersteller: Neben gerahmten Modulen besitzt GMS® flex alle Zulassungen für ungerahmte Panels. Gerahmte Module werden meist mit Klemmen befestigt, aber auch Einschubmontage ist möglich.

1 oder 2 Pfosten

Ein oder zwei Pfostenreihen: GMS® flex kann beides. Welches die bessere Wahl ist, entscheidet sich je nach der Modulanordung, den lokalen Lasten und den Bodenverhältnissen.

Fundamenttypen

Die kostengünstigen Rammpfosten werden in den meisten Anlagen eingesetzt. Mit Dreh- und Betonfundamenten bieten wir auch für schwierige Böden die richtige Lösung, um die Wirtschaftlichkeit ihres Projekts zu sichern.

 

weiter: Systemkomponenten